Seite Pausensport
14.10.2020 Laura Darimont

Der Pausensport am GKP

Der Pausensport wird angeboten für die Schüler*innen der Klassen 5 bis 7.

Das Pausensportkonzept des Gymnasiums Köln-Pesch basiert auf unserer Sporthelferausbildung (Dar/Lin). Der Pausensport wird betreut von unseren ausgebildeten Sporthelfer*innen, wobei ein*e Fachlehrer*in stets in der Nähe ist und bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite steht. Das Ziel unseres Pausensports ist einerseits die Verbesserung unseres Schulklimas und das Angebot an die Schüler*innen täglich den Sport treiben zu können, den sie favorisieren. Andererseits erhalten unsere ausgebildeten Sporthelfer*innen eine verantwortungsvolle, innerschulische Aufgabe, was der Identifikation mit unserer Schule dient.

  • Unser Pausensport findet ganzjährig in der großen Pause statt, d.h. an den Langtagen (Mo, Mi, Do) in der 30 min. Pause und an den Kurztagen (Dienstag und Freitag) in der 20 min. Pause. Je nach Witterung findet der Pausensport draußen, hinter der Sporthalle oder innerhalb der Sporthalle statt. Bitte daran denken, dass in der Sporthalle Hallenschuhe getragen werden müssen.

  • Den Schüler*innen stehen verschiedenartige Angebote und Materialien zur Verfügung, die vom Förderverein angeschafft wurden und mit Hilfe eines Pfands ausgeliehen werden. Dazu gehören z.B. Pedalos, Wurf- und Fangspiele und Bälle jeder Art. Man kann sich frei mit seinen Klassenkamerad*innen zum Ballspielen verabreden oder auch mal mit anderen Jahrgangsstufen Sport treiben.

  • Befragung der Klassen 5 zum Pausensport durch die Sporthelfer*innen:


    Geschlecht:                              weiblich      männlich                                        (bitte ankreuzen)

    Teilnahme am Pausensport:     regelmäßig              häufig          selten           gar nicht

    Ich habe am Pausensport nur selten bzw. gar nicht teilgenommen, weil …

     ich nicht weiß, was der Pausensport ist bzw. wo er statt findet

     ich kein Interesse hatte

     ich den Pausensport langweilig fand

     meine Freundin bzw. mein Freund auch nicht hingingen

     ich mit meinen Mitschüler*innen nicht klar kam

     ich mit den Sporthelfer*innen nicht klar kam

    ________________________________________________________________________________

    ________________________________________________________________________________


    Ich habe am Pausensport regelmäßig bzw. häufig teilgenommen und …

    fand gut: _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

    fand weniger gut bzw. schlecht: _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Was soll sich verändern, damit ihr zum Pausensport geht? Welche Sportgeräte fehlen euch?

    __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________