Seite Chancenwerk
15.01.2021 Elena Schröder

CHANCENWERK E.V.: LERNFÖRDERUNG FÜR JEDEN LEICHT ZUGÄNGLICH

Die Lernkaskade – Austausch von Wissen und Zeit

Seit Oktober 2018 bietet der Verein Chancenwerk e.V. am Gymnasium Köln Pesch mit seiner Lernkaskade eine besondere Form der Lernförderung für alle Schüler*innen an.

Als gemeinnützige Organisation setzt er sich dafür ein, dass Schüler*innen unabhängig vom Einkommen ihrer Eltern und ihrer soziokulturellen Herkunft eine faire Chance auf Bildung und somit auf gesellschaftliche Teilhabe bekommen. An den Kooperationsschulen unterstützt der Verein mit seiner Lernförderung Kinder und Jugendliche besonders in den Hauptfächern Mathe, Deutsch und Englisch sowie bei Fragen zum aktuellen Schulstoff und bei den Vorbereitungen für anstehende Tests.

Kern unseres Konzepts ist die Lernkaskade, die auf dem Prinzip Geben & Nehmen beruht: Wir trauen Jugendlichen zu, eine Gruppe von Kindern bei ihren schulischen Aufgaben zu unterstützen. Dafür erhalten die Jugendlichen selbst kostenfreie Lernhilfe durch Studierende in einem Fach ihrer Wahl. Die Familien der Jüngeren zahlen einen geringen Mitgliedsbeitrag oder werden durch das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) gefördert. Alle Kurse werden von Studierenden angeleitet. Auf ihre neue Rolle werden die Schüler*innen sowie die Studierenden professionell vorbereitet und fortlaufend begleitet.

Das System ist so aufgebaut, dass es für alle Schüler*innen zugänglich ist, deren Familien sie aus finanziellen, zeitlichen oder sprachlichen Gründen beim Lernen nicht unterstützen können.

  • Normalerweise findet unsere Lernförderung in den Räumen der Schule statt. In der Corona-Pandemie haben wir eine Möglichkeit entwickelt, außerhalb des Präsenzunterrichts beispielsweise während eines Lockdowns, auch eine digitale Lernförderung anzubieten.

    Ablauf: Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns einen Link, über den Sie auf unser Videotool BigBlueButton gelangen. Die Lernförderung findet zur gewohnten Lernförderungszeit statt und wird von unseren Studierenden durchgeführt.

    • Für die Lernförderung zahlen Sie einen Mitgliedsbeitrag von 20 Euro im Monat.
    • Teilen Sie uns mit, ob Ihr Kind Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) hat. Wir prüfen, ob eine Übernahme möglich ist.
    • Zeiten: Dienstag: 13:50 – 15:20 Uhr
                     Freitag: 13:50 – 15:20 Uhr
    • Ihr Kind kann ab sofort an der digitalen Lernförderung teilnehmen. Kontaktieren Sie uns dazu per E-Mail oder telefonisch (Daten siehe unten) und wir helfen Ihnen weiter. Bitte rufen Sie nach Möglichkeit während der Lernförderung an.
    • Ansprechpartner*innen an der Schule: Frau Schröder und Frau Pahl
  • Schulkoordination (zu den Lernförderungszeiten)
    Zentrale Chancenwerk e.V.
    Telefon:  0151 271 463 54
    02305 90 23 94 0
    E-Mail
    E-Mail

    Simon-Cohen-Platz 2
    44575 Castrop-Rauxel

    Nähere Informationen zum Verein können Sie hier entnehmen.