Am Freitag, den 5.5., waren die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs unserer Schule zu einem Speed Debating in Lindweiler eingeladen. Schon im Vorfeld hatte sich der Jahrgang im Rahmen des Politikunterrichts mit dem deutschen Wahlsystem, das ein wenig komplizierter als das anderer Länder ist, und den Parteien auseinandergesetzt. Zwar dürfen die Schülerinnen und Schüler selbst noch nicht wählen, trotzdem sollten aber auch ihre Interessen berücksichtigt werden. Um diese zu erfragen, haben sich Landespolitiker_innen der CDU, SPD, Grünen und FDP mit den Schülerinnen und Schülern in der OT Lindweiler getroffen, um über die politischen Inhalte, die Jugendliche bewegen, zu diskutieren und für das Wählen (auch der Eltern) zu begeistern. Im Anschluss konnten die Schülerinnen und Schüler selbst einmal zur Urne schreiten und wählen, die landesweiten Ergebnisse wurden auf www.u18.org veröffentlicht.

Gesamter Artikel

Einladung zur Ausstellung MusikKunst

Einladung zur Präsentation der Ergebnisse am 19.1.18 ab 18 Uhr.
Es erwarten Sie Kunstwerke zum Jahresverlauf: Zu jedem Monat des Jahres haben die Schülerinnen und Schüler geforscht und ihre Ergebnisse kreativ zu einem Kunstwerk gestaltet.

Sprachzertifikat Spanisch Diploma de Español

Seit diesem Schuljahr bietet das Gymnasium Köln-Pesch allen interessierten Schülerinnen
und -schülern die Möglichkeit, ein vom spanischen Kultusministerium ins Leben gerufenes
und international anerkanntes Sprachzertifikat Spanisch zu erwerben. Die Prüfungen
werden vom Instituto Cervantes (vergleichbar mit dem Goethe-Institut) und akkreditierten
Schulen durchgeführt.

Weiterlesen ...

Schnuppernachmittag „Naturwissenschaften“

Schnuppernachmittag „Naturwissenschaften“ für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen

Das Lutherjahr am Gymnasium Pesch

Flankiert von zwei Ausstellungen wurde dem 500. Geburtstag von Martin Luther dem großen Reformator und Gründungsvater der protestantischen Kirchen an unserer Schule dadurch gedacht, dass in allen Religions- und Philosophiekursen ein Unterrichtsvorhaben zum Thema Luther – 500 Jahre Reformation mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung durchgeführt wurde.

Weiterlesen ...

U18 Wahlen

Mit der Teilnahme an der U18-Wahl, die am 15. September 2017 und somit neun Tage vor der offiziellen Bundestagswahl stattgefunden hat, konnten die Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsstufe des Gymnasiums Köln-Pesch den Ablauf der Wahl direkt miterleben.

Weiterlesen ...

Schnuppernachmittage und Tag der Offenen Tür

Liebe Kinder der 4. Klassen, liebe Eltern
schon vor unserem Tag der Offenen Tür  (02.12.2017) möchten wir euch und Ihnen Gelegenheit geben, unsere Schule und ihre Arbeitsweise kennen zu lernen.
Wir laden euch und Sie deshalb ganz herzlich zu unseren Schnuppernachmittagen ein.

Weiterlesen ...

Schule der Zukunft – Bildung für  Nachhaltigkeit

Mit der Durchführung des „Nachhaltigkeitstages“ am Ende des letzten Schuljahres mit vielfältigen Projekten zum Thema „Ressourcen sparen“, Klimaschutz, Fair Trade, Migration und der Multivisionsschau „REdUSE“ haben wir einen wichtigen Beitrag zu unserer Teilnahme an dem Schulprojekt „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ geleistet.
Ein weitere Baustein wird in der Sekundarstufe I nun die Durchführung eines Schulprojekts zum Thema Abfall sein. Weiterlesen ...

Das Mobil der IdeenExpo besucht das Gymnasium Köln-Pesch

Seit 2007 findet alle zwei Jahre auf dem Expo-Gelände in Hannover die IdeenExpo statt.
Ziel der IdeenExpo ist es, Schüler für naturwissenschaftliche und technische Berufe zu begeistern.

Weiterlesen ...

Maskenspiel und Mosaik im Römisch-Germanischen-Museum

"Theater spielen wie die Römer"

Ausflug der Klassen 7 ins Römisch-Germanische-Museum (gesamter Artikel)

Speed debating

Am Freitag, den 5.5., waren die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs unserer Schule zu einem Speed Debating in Lindweiler eingeladen. Schon im Vorfeld hatte sich der Jahrgang im Rahmen des Politikunterrichts mit dem deutschen Wahlsystem, das ein wenig komplizierter als das anderer Länder ist, und den Parteien auseinandergesetzt. Zwar dürfen die Schülerinnen und Schüler selbst noch nicht wählen, trotzdem sollten aber auch ihre Interessen berücksichtigt werden. Um diese zu erfragen, haben sich Landespolitiker_innen der CDU, SPD, Grünen und FDP mit den Schülerinnen und Schülern in der OT Lindweiler getroffen, um über die politischen Inhalte, die Jugendliche bewegen, zu diskutieren und für das Wählen (auch der Eltern) zu begeistern. Im Anschluss konnten die Schülerinnen und Schüler selbst einmal zur Urne schreiten und wählen, die landesweiten Ergebnisse wurden auf www.u18.org veröffentlicht.

Weiterlesen ...