Aktion "Courage" in Köln Pesch im Mai 2017

Das Gymnasium Köln-Pesch ist eine Schule ohne Rassismus, aber mit Courage.

Diese Haltung haben alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis Q1 durch das Wort „Courage“ auf dem Schulhof am Mittwoch, dem 10. Mai – am Tag der Bücherverbrennung – gezeigt.

Die Aktion wurde vom SV-Vorstand durchgeführt.

Parallel dazu hatte der Literaturkurs von Frau Hensel eine Collage zum Thema “Courage“ im Foyer erstellt.

 

Information zur Ausstellung im PZ im Herbst 2015

Die Fachschaft Sozialwissenschaften/ Wirtschaft-Politik hat nach Schuljahresbeginn 2015-16 anlässlich der Konflikte in Syrien und den sich ausbreitenden Problemen vieler vor Krieg, Gewalt und Ausbeutung fliehender Menschen in verschiedenen Klassenstufen begonnen, das Thema „Flüchtlinge“ im Unterricht zu behandeln.

Wir entwickelten das Ziel, die uns zugänglichen Informationen in einer Ausstellung zu bündeln, die dann im PZ ab Mitte Oktober von allen Klassen und Kursen besucht werden konnte. Vielfältige Diskussionen wurden angeregt und es wurde letztlich angestrebt, dass sich unsere Schule auch bei einem Flüchtlingsprojekt in Köln engagiert.

So konnte das Gymnasium Köln-Pesch das Thema „Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage“ wach halten. Hiermit wurde unser Engagement fortgesetzt, z.B. der Fachschaften Musik mit ihrem Konzert „Sounds of Freedom“ zugunsten des Friedensdorfs International sowie der Fachschaft Kunst, die Modelle von Bühnenbild-Entwürfen zu diesem Anlass präsentierte und im Oktober und November 2015 zusätzlich das “Fahnenprojekt” durchführte.

  • DSC01396
  • DSC01397
  • DSC01398
  • DSC01399
  • DSC01400
  • DSC01401
  • DSC01404