Klima Aktion: Schulen Sparen Energie

Seit nunmehr fünf Jahren sparen die Schülerinnen und Schüler in enger Zusammenarbeit mit dem Hausmeister Herrn Izgi Energie da, wo es irgendwie möglich ist. Die Begeisterung bei diesem Bemühen ist groß, da sich Schule und Stadt die eingesparten Kosten teilen. So konnte in den vergangenen Jahren das Schulbudget immer wieder um einige tausend Euro aufgestockt werden.

Nun nach Ablauf des fünften Jahres konnte Oberstudienrat Ernst Neumann, der das Projekt steuert und betreut – als Physiklehrer kann er auch manch guten Tipp geben – die bislang größte Erfolgsmeldung machen: 15327 € wurden der Schule ausgezahlt.

„Es gilt, die Schülerinnen und Schüler immer wieder zum Nachdenken anzuregen; neue Ideen kommen dann recht schnell und werden mit großer Disziplin nachhaltig umgesetzt.“ Die Idee, drei Abfallcontainer abzuschaffen, brachte 2300 €. Der diesjährige überwältigende Erfolg ist aber darauf zurückzuführen, dass in der Nacht für zwei Stunden die Lüftung in der Turnhalle ausgeschaltet wurde.

Über die Verwendung des Geldes wird gemeinsam beraten. Bedarf gibt es z.B. bei der weiteren Gestaltung des Schulhofes und der Programmausstattung des Selbstlernzentrums.

 

Ansprechpartner für alle, die mitwirken wollen oder Ideen haben: Ernst Neumann